Startseite
    SoWo-Patches
    the wings of Horus
    Blick in den Strickkorb
    Mr. Kalinumba
    Stricken!
    Max Life
    Auf die Ohren
    Katzendamen-Katzenmänner
    Verschiedenes
  Über...
  quergestrickter Fallmaschenschal
  Impressum +Haftungsausschluß



  Links
   Kalinumbas Shop
   Kalinumbas Ravelry für nicht-Raveler
   Kalinumbas Hauptseiten
   Kalinumba auf Da Wanda
   Wurzelimperium: Schaugarten



Webnews

Webnews



http://myblog.de/kalinumba

Gratis bloggen bei
myblog.de





Patchdecke

So meine Lieben, erst befreie ich euch von euren Resten- und jetzt gibt es die Anleitung was man daraus hätte machen können... *grins* also, los, Socken stricken damit ihr wieder Reste habt!

Wenn ich schon mit Patches beschäftigt bin kann ich auch mitschreiben was ich tue. Und da ich netterweise meine Sockenwollreste umsonst bekommen habe, sollt ihr auch umsonst was dafür bekommen. Vielleicht mögt ihr ja mitstricken und einen kleinen BlogKAL daraus machen? Wenn, dann seid doch bitte so nett und hinterlasst einen Kommentar mit eurer Blogadresse hier bei mir- und dann kann jeder mal stöbern gehen.

ich schreibe hier also in loser Reihenfolge kleine Patchanleitungen rein ; bitte nicht meckern, wenn das unregelmäßig passiert. Man strickt ja auch nicht jeden Tag ein Patch und es soll ein reines " jetzt hab ich mal ne halbe Stunde Zeit"-Projekt bleiben. Also, wenn ihr mich nicht drängt, tue ich es auch nicht.

Außerdem kann und soll man ja auch jedes Patch öfter stricken. Wie oft, bleibt euch und euren Resten überlassen. Ich fange an mit einfachen Patches zum warmwerden- es könnte aber auch mal ein etwas schwierigeres Patch dabei sein. Aber wie gesagt: man muß nicht jedes Patch stricken wollen.

So ein Patch hat bei mir eine Größe von ca. 12cm Kantenlänge und wiegt laut meiner Küchenwaage zwischen 4 und 7 gramm. Ich stricke ausschließlich mit normaler Sockenwolle und Nadelspiel in 2,5mm. Alle Patches werden aus der Mitte zu den Rändern hin in Runden gestrickt ( bis jetzt.. aber wer weiß, was mir dazu noch einfällt??) mit einer äußeren Kantenbreite von 25 Maschen.

Lust bekommen? hier kommt Patch Nr. 1: das gedrehte Patch. Es wirkt am schönsten mit Sockenwolle, die an Socken eigentlich dünnere Blockstreifen bildet. Oder ganz bunt.

Das Patch unten links ist auf Links gelegt.  Keine Sorge, die Patches werden beim zusammennähen noch platt.

und so gehts:

Gedrehtes Patch

 

Anschlag 4 Maschen, auf 2 Nadeln verteilen. Zur Runde schließen.

1.Runde: alle M verdoppeln (= 8M) Verdoppeln: 1 re, 1re verschränkt aus einer M str.

2. Runde: * 1.M verdoppeln, 1re* ( 4x wdh). Dabei auf 4 Nadeln verteilen

3. und jede weitere Runde: jeweils die erste M auf der Nadel verdoppeln, alle restlichen rechts ( in jeder Runde!)

in der 24. Runde ( die Runde, in der aus 24M 25 M pro Nadel werden sollen) beim Abstricken gleich abketten.

 

!!-> wer die Patches am Ende lieber im Maschstich zusammennähen möchte, sollte alle M lieber stilllegen anstatt sie abzuketten.

viel Spaß!

 

 

 

 

 

1.9.09 11:28
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung